Munich-Chapter's Activities Blog

News concerning Harley cruising in Bavaria …

  • September 2018
    M D M D F S S
    « Aug   Okt »
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Aktuelle Beiträge

  • Archive

  • Top-Beiträge

  • Neueste Kommentare

    Roxxdoxx bei 1. Mai 2018 Harley Biker Weißw…
    Http://Maniacomunica… bei Magical Mystery Tour …
    earthjp.net bei Besuch der Finest Spirits 2015…
    sex bei 75. Geburtstag unseres Gründun…
    Siplot bei Magical Mystery Tour …
  • Blog Stats

    • 44.364 hits
  • Advertisements

EBW-2018 in Faak …

Posted by Munich-Chapter - September 15, 2018

wie jedes Jahr ließen sich auch heuer einige unserer Mitglieder nicht von schlechten Wetterprognosen, Schnellfall in den Alpen und angekündigten Polizeikontrollen auf dem Weg von München nach Faak in Kärnten davon abbringen, an der European Bike Week aktiv teilzunehmen. 👍🏻😎

Auf der European Bike Week am Faaker See trafen sich heuer Rainer, Manfred, Claudia, Thomas und Martl aus dem Munich Chapter.

Rainer ist mit Gottfried am Mittwoch morgen losgefahren. Martl startete am Mittwoch Nachmittag mit Zwischenübernachtung kurz vor dem Felbertauern Tunnel. Die Fahrt ging dann am Donnerstag morgen nicht durch den Tunnel sondern zurück nach Mittersill und weiter über den Grossglockner, weil die Gästekarte des Hotels eine Gratisüberquerung des Grossglockners enthielt …

Claudia und Thomas machten sich am Donnerstag morgen auf den Weg und wurden von technischen Problemen und einer Grosskontrolle der Polizei mehrfach zur Umkehr mit Mopped-Tausch gezwungen.  Die beiden kamen nach (brutto) 590 km um 20:20 Uhr erschöpft in Faak an.

Manfred un Marcel machten auf den Weg in den Motorradurlaub ebenfalls in Faak Station.

Wie gewohnt war einiges in Faak geboten. Heuer wollten Martl, Claudia und Thomas auf Shopping-Tour gehen. Claudia war erfolgreich und Martl hat die Lust am shoppen verloren … oder lag es an einem Bierstandl??

Abends haben wir uns in Arneitz getroffen und bei Stahlzeit und anderen Bands ein paar Bierchen gezischt. Am zweiten Abend waren es ein paar Bierchen mehr und Martls letztes Shuttle zum Hotel war schon lange abgefahren. Die Herausforderung des Abends war dann ein Taxi zu bekommen um nicht die 6,5 km zum Hotel gehen zu müssen.

Nächstes Jahr wird wieder im Zelt geschlafen!

Am Samstag haben wir es uns an strategisch günstigen Orten platziert um die Parade anzuschauen. Nach der Parade ist Martl noch ein paar Runden um den See gefahren und unabsichtlich noch in die laufende Parade gerfahren. Das war lustig und blöd zu gleich, denn die Runde um den See endete im bekannten „Megastau“.

Am Samstag Abend sind Claudia, Thomas und Martl über den Wurzenpass nach Slowenien um Sanne, Michael und Michi zu treffen. Wir übernachteten in Kranjska Gora, dem Startpunkt unserer Urlaubstour nach Dubrovnik.

Rainer und Gottfried sind am Sonntag wieder zurück nach Hause gefahren.

Video

Bildergalerie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: